LONDI ist ein interdisziplinäres Forschungsvorhaben an dem 40 Forschende aus unterschiedlichen Fachdisziplinen in ganz Deutschland beteiligt sind. Das Verbundvorhaben wird von den Koordinatoren Prof. Dr. Marcus Hasselhorn, (DIPF Frankfurt) und Prof. Dr. Gerd Schulte-Körne (LMU München, Lehrstuhl für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie) geleitet.

In jeweils drei Projekten zur förderrelevanten Diagnostik und evidenzbasierten Förderung werden neue Diagnose- und Förderkonzepte entwickelt.

Die künftigen Nutzergruppen der Plattform sind eng in den Entwicklungsprozess eingebunden. Die Forschenden erhalten Unterstützung aus der Deutsch- und Mathematikdidaktik, der Schulpsychologie, der Kommunalen Jugendhilfe, der Lerntherapie, der IT, sowie von Eltern.

Im Sommer 2020 wurde eine Vorstufe der zukünftigen LONDI Plattform erstmals in Schulen eingesetzt. Im Rahmen des digitalen Ferienförderangebots FERDI wurde Lehrkräften die LONDI-Screening APP, eine Auswahl von digitalen Förderverfahren sowie eine kompakte Handreichung zum Thema Lernschwierigkeiten im Lesen, Schreiben und/oder Rechnen zur Verfügung gestellt.

[matomo_opt_out language=de] // require user tracking consent before processing data _paq.push(['requireConsent']); // OR require user cookie consent before storing any cookies _paq.push(['requireCookieConsent']); _paq.push(['trackPageview']); [...] // do not call this once user has removed their consent _paq.push(['setConsentGiven']); // OR this method if you are using cookie consent _paq.push(['setCookieConsentGiven']);